Das bbz ist ein Tagungshaus der Evangelisch-methodistischen Kirche. Es steht den unterschiedlichsten Gruppen aus Kirchen und Gesellschaft zur Verfügung.

Seminare, Lehrgänge, Sitzungen, Kurse, Treffen - ob stundenweise, ganztägig oder über mehrere Tage. Einmalig oder über eine längere Zeit. Wir sind flexibel und gehen wenn irgendwie möglich auf ihre Wünsche und Vorstellungen ein. Moderne freundliche Räume mit aktueller Tagungstechnik stehen Ihnen zur Verfügung.

Bildung und Begegnung sind die zwei Unterschriften in unserem Logo. Ein drittes "B" ist uns ebenso wichtig - Besinnung. Sie werden in unserem Haus immer einen Raum zur Stille und Rückzug finden. Die drei "B's" Bildung, Begegnung und Besinnung führten vor über 25 Jahren zur Idee und Gründung des Bildungs- und Begegnungszentrums.

Wo Sie Ihre Schwerpunkte auch setzen - wir bieten Ihnen "die Hardware" und optimale Bedingungen für Ihr Vorhaben. Sie sind herzlich willkommen - wir freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen.

Ihr bbz-Team 


01. - 03. Februar 2018 - Grundkurs Mediation 

Mediation ist ein sehr erfolgreiches Verfahren der außergerichtlichen Konfliktlösung mit Hilfe eines neutralen Dritten. Diese Ausbildung richtet sich an alle, die in ihrem beruflichen Kontext (z. B. Lehrer, Therapeuten, Anwälte, Richter, Erzieher, Pastoren, Vorgesetzte, Vertrauensleute, Personalleiter etc.) mit Konflikten umgehen müssen oder in eigener Sache einen konstruktiven Umgang mit Konflikten lernen wollen. In der Mediation werden Konflikte friedlich gelöst, obwohl jeder seine Interessen einbringen darf. Nicht wer Recht hat ist entscheidend, sondern wie ein Konflikt zur Zufriedenheit aller Seiten gelöst werden kann.

In dieser Ausbildung lernen Sie:

  • wie Sie zu Win-Win Lösungen kommen
  • wie Sie es schaffen, Sache und Person sowie Problem und Lösung voneinander zu trennen
  • wie eine Mediation methodisch erfolgreich durchgeführt wird

Zur Ausbildung gehört auch die theoretische und praktische Beschäftigung mit der gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg sowie den Harvardprinzipien nach Roger Fisher.
Die Ausbildung erfolgt an 3 x 3 Wochentagen und befähigt zur Durchführung einer Mediation im eigenen beruflichen, kirchlichen oder privaten Kontext. Neben der Konzeptvermittlung liegt der Schwerpunkt auf praktischen Übungen und Rollenspielen sowie in der Erlernung der notwendigen Moderationstechniken. Die Seminare haben einen hohen Selbsterfahrungsanteil. Diese Grundausbildung umfasst 60 Stunden und erfolgt nach den Standards des Bundesverbandes Mediation und des Mediationsgesetzes (MediationsG).
Eine Fortsetzung der Ausbildung (140 Std. Aufbaukurs) mit dem Ziel der Anerkennung als Mediator / Mediatorin (BM) ist möglich.

INFOS UND ANMELDUNG

Bildungswerk der Evangelisch.methodistischen Kirche
Giebelstr. 16, 70499 Stuttgart Telefon 0711 8600690, www.emk-bildung.de